Enduro-Fahrer lieben die Freiheit und wollen sich nicht einschränken lassen. Kein anderer Motorradtyp lässt sich so vielseitig einsetzen, wie es bei einer Enduro der Fall ist. Das spiegelt sich auch in der großen Bandbreite von Enduro-Reifen wider.

Enduro-Reifen - vielseitige Reifen für vielseitige Motorräder

Enduros sind wahre Vielseitigkeitswunder. Für Wettkämpfe gibt es Rallye- bzw. Sportenduros, wer einfach etwas Fahrspaß im Gelände genießen möchte, wählt am besten eine Freeriderenduro und für längere Touren sind Reiseenduros ideal. Für alle diese Einsatzzwecke gibt es spezielle Enduro-Reifen. Für Rennen im Matsch haben diese etwa besonders lange Stollen, die auch auf weichem Untergrund perfekten Halt bieten. Wer hingegen vor allem auf der Straße unterwegs ist, nutzt Reifen mit einem deutlich flacheren Profil. Allroundmodelle liefern zwar auf keinem Untergrund Spitzenleistungen, aber auf fast jedem Bodenbelag gute Ergebnisse.

Was gibt es bei Enduro-Reifen zu beachten?

Enduro-Nutzer verwenden in der Regel vorne und hinten unterschiedliche Reifen, die jeweils durch abweichende Profildesigns und Gummimischungen differieren. Das kann - vor allem im Gelände - die Performance verbessern. Die Lebensdauer von Enduro-Reifen ist stark von der Nutzungsweise abhängig. Wer auf Straßen etwa mit hochstolligen Reifen fährt, wird wohl nicht sehr lange Freude daran haben. Eine Laufleistung von rund 15.000 Kilometern ist bei hochwertigen Motocross-Reifen möglich, kann sich aber bei für den jeweiligen Einsatzzweck suboptimaler Bereifung und strapaziöser Nutzung deutlich reduzieren.

Bei reifen.com preiswert Enduro-Reifen kaufen

Im Online-Shop von reifen.com bieten wir Interessenten für praktisch jeden Einsatzzweck die idealen Enduro-Reifen. Dabei überzeugen unsere umfangreiche Auswahl an Fabrikaten, Modellen und Größen und die günstigen Preise.