Viele kennen das: Sie fahren im Winter auf einer wenig befahrenen Straße, plötzlich schert Ihr Fahrzeug zu einer Seite aus und Sie landen im Graben. Die Ursache: ein Reifenschaden mit plötzlichem Druckverlust. Dabei hatten Sie noch Glück im Unglück - ein Reifenplatzer kann auch schnell in einem Überschlag enden. Glücklicherweise haben Sie ein Reserverad im Kofferraum untergebracht. Jetzt muss nur noch das Reserverad aufgezogen werden und weiter geht die Fahrt. Wer allerdings wenig Übung in Sachen Reifenwechsel hat, es dazu noch komplett verschneit ist, und das passende Bordwerkzeug ebenfalls fehlt, der wird schnell am Reifenwechsel verzweifeln. Doch das muss nicht sein - ein Runflat Winterreifen verspricht Abhilfe.

Was ist ein Runflat Winterreifen?

Runflat Reifen sorgen dafür, dass selbst bei Druckverlust noch ausreichend Fahrstabilität und Fahrsicherheit gegeben sind. Runflat Winterreifen bieten Notlauf-Eigenschaften. Bei einem Reifenschaden kann dadurch noch mit 80 km/h bis zu maximal 100 Kilometer weit gefahren werden. Die nächste Service-Station oder Werkstatt sollte somit ohne Probleme zu erreichen sein.

Bei einem gewöhnlichen Winterreifen geht ein plötzlich auftretender Reifenschaden meist mit einem Unfall daher - zumindest bei hohen Geschwindigkeiten. Handelt es sich allerdings um einen Runflat Winterreifen mit Notlauf-Eigenschaften, so bleibt das Fahrzeug weitestgehend spurstabil und beherrschbar. Ein Unfall lässt sich somit in den meisten Fällen vermeiden.

Wie ist ein Runflat Reifen aufgebaut?

Für die Fahrstabilität bei einem möglichen Reifenschaden ist eine stärkere Flanke am Reifen verantwortlich. Diese sorgt dafür, dass der Reifen auch bei Druckverlust noch fahrbar bleibt. Die Form des Reifens bleibt nahezu unverändert. Im Gegensatz zu normalen Runflat Reifen weisen Runflat Winterreifen ein verstärktes Profil mit deutlich mehr Rillen auf. Dadurch bietet ein Runflat Winterreifen bei Schnee und Eisglätte mehr Grip als ein Runflat Sommerreifen. Mit Runflat Winterreifen ist man daher auch bei schlechten Witterungsbedingungen in den Wintermonaten stets sicher mit dem Auto unterwegs.

Neben den Sicherheitsaspekten schonen Runflat Winterreifen auch noch die Umwelt: Durch den Wegfall des Reserverads im Kofferraum spart man schnell 20 kg Gewicht ein, das sorgt für weniger Treibstoffverbrauch und schont somit auch die Umwelt - und das Portemonnaie gleich mit.