Sportreifen für Motorräder - teilweise auch als Supersport- und Hypersport-Reifen bezeichnet - sind die ideale Wahl für Biker, die Pneus nicht nur auf der Straße nutzen, sondern auch einmal einen Ausflug auf die Rennstrecke machen möchten. Dieses anspruchsvolle Anforderungsprofil macht die besten Modelle zu Hightech-Produkten.

Was muss ein guter Sportreifen leisten?

Einerseits müssen Sportreifen auf öffentlichen Straßen Fahrern auch bei regnerischem Wetter sicher ans Ziel bringen. Anderseits müssen sie auf Rennstrecken auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten performancestark bleiben. Kein Wunder, dass sich diesem schwierigen Spagat nur relativ wenige Reifenproduzenten stellen. Dass dies dennoch möglich ist, beweisen etwa die Sportreifen von Marken wie Continental oder Michelin, die sich einerseits durch eine hervorragende Nasshaftung bei regnerischem Wetter auf Landstraßen oder Autobahnen auszeichnen, andererseits aber auch auf Rennstrecken die notwendige Stabilität ? und eine Extraportion Fahrspaß - bieten.

Wie lange halten Sportreifen?

Grundsätzlich dürfen Fahrer auch Sportreifen nur dann im Straßenverkehr nutzen, wenn die Profiltiefe mindestens 1,6 mm beträgt. Experten raten sogar zum Austausch, wenn das Profil weniger als 2 mm tief ist, da sich hier bereits die Fahreigenschaften verschlechtern. Denn das kann bei den verhältnismäßig hohen Geschwindigkeiten, die Sportreifen häufig aushalten müssen, eine entscheidende Rolle spielen. Allgemeingültige Aussagen über die Laufleistung sind schwierig, da die Beanspruchung höchst unterschiedlich sein kann. Qualitätsmodelle sollten aber 4.000 bis 6.000 Kilometer lang gute Leistungen bringen.

Sportreifen bei reifen.com günstig online kaufen

In unserem Online-Shop bieten wir Interessenten eine große Auswahl von Sportpneus für Motorräder zu attraktiven Preisen an. Unser umfangreiches Sortiment reicht von Sportreifen für kleine Supermotos und Maschinen bis 250 Kubikzentimeter bin hin zu Supersport-Reifen für besonders leistungsstarke Sportmotorräder.