Pressemappe Bildmaterial Pressemitteilungen Kontakt

Pressearchiv

2017 2016 2015 2014 vor 2014

Ansprechpartner

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: +49 511 123210-33
 
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com
 
PR-Agentur:
www.aufgesang.de

Pressemitteilungen

Immer auf dem neuesten Stand - Pressemitteilungen 2016

Willkommen im Pressebereich von reifen.com. Wir freuen uns über Ihr Interesse.
Hier präsentieren wir Ihnen aktuelle News, Medieninformationen sowie Zahlen, Daten und Fakten
rund um uns und unseren Service.

MELDUNGEN

Schneeketten: Wann sind sie aufzuziehen - und welche Alternativen gibt es?



Bielefeld/Hannover, 08.11.2016. Neben Schneeketten aus Stahl gibt es heute auch moderne Lösungen, nämlich sogenannte Traktionshilfen aus Gewebematerial und sogar Haftsprays. Doch was hiervon bietet die wirksamste Hilfe? Und wann sollten Schneeketten oder Ersatzprodukte überhaupt zum Einsatz kommen? Der Reifenfachdiscounter reifen.com (http://www.reifen.com) klärt auf:




  1. Erlaubt nur, wenn erforderlich! Schneeketten dürfen nur zum Einsatz kommen, wenn die Straßen so verschneit sind, dass Winterreifen alleine keinen Halt mehr finden. Entfällt dieser Umstand, müssen die Ketten sofort wieder runter.
  2. In bergigen Regionen ein Muss! Bei der Fahrt in den alpinen Winterurlaub sollte jeder Schneeketten unbedingt dabeihaben. Vielerorts gibt es zeitweise die Pflicht, Schneeketten aufzuziehen (Verkehrsschild mit Schneeketten-Symbol). Es empfiehlt sich zudem, für die komfortablere Montage eine isolierende Unterlage, Handschuhe sowie eine Stirnlampe mitzuführen.
  3. Höchstgeschwindigkeit beachten! Das Anlegen von Schneeketten wirkt sich erheblich auf die Fahr- und Bremseigenschaften aus. Fahren Sie nicht schneller als 50 km/h.
  4. Trockenübungen durchführen! Schneeketten anzulegen, ist nicht immer ganz einfach. Um im Fall der Fälle zurechtzukommen, sollte sich jeder in Ruhe mit der Handhabung vertraut machen (Trockenübungen).
  5. Optimaler Sitz ist wichtig! Montiert wird jeweils auf die Antriebsräder, bei Allradfahrzeugen in der Regel vorn. Achten Sie auf einen guten Sitz, damit die Schneeketten weder die Reifen noch die Radkästen beschädigen. Überprüfen Sie den Sitz der Ketten ein weiteres Mal, wenn Sie 50 Meter damit zurückgelegt haben.
  6. Der Klassiker ist das Optimum! Schneeketten aus Stahl bieten den besten Halt - es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen und Preislagen. Traktionshilfen aus Gewebematerial punkten vor allem durch eine einfache Handhabung. Für Haftsprays aus der Dose gilt: Finger weg! Unabhängige Vergleichstests raten von dieser Alternative eindeutig ab.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2014, 2015 und 2016 in Folge Branchensieger Online-Reifenhandel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.600 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

Service-Champions: reifen.com siegt zum dritten Mal in Folge - diesmal sogar mit „Bronze“ im Gesamtranking



Bielefeld/Hannover, 18.10.2016. Die Studie „Service-Champions“ gilt aufgrund der Erhebungsbreite als wichtigstes Service-Ranking in Deutschland. Nachdem reifen.com (http://www.reifen.com) in seiner Branchen-Kategorie Online-Reifenhandel 2014 und 2015 bereits den ersten Platz erreicht hat, wird die Spitzenposition in diesem Jahr nicht nur verteidigt, sondern darüber hinaus auch ein Top-Platz im Gesamtranking erzielt: reifen.com rangiert aus Kundensicht mit einem Bronze-Medaillen-Rang erstmals in der Spitzengruppe aller 2.600 bewerteten Händler.



„Der Aufstieg in die Gruppe der servicestärksten Anbieter überhaupt ist für uns in diesem Jahr das Highlight“, freut sich Olaf Sockel, Geschäftsführer von reifen.com. „Unser Online-Shop ist über den bloßen Branchenvergleich hinausgewachsen, und wir werden nun kategorieübergreifend als ein besonderer Anbieter mit bemerkenswerter Kundenorientierung wahrgenommen.“

Die Ergebnisse der Studie „Service-Champions“ wurden soeben vorgestellt. Demnach erreicht reifen.com einen hohen „Service Experience Score“ (SES) von 62,5 Prozent. Die Erhebung wird seit 2010 von der ServiceValue GmbH in Kooperation mit DIE WELT und der Goethe-Universität Frankfurt durchgeführt. In diesem Jahr sind über 2.600 Unternehmen aus 300 Branchen aufgeführt.

Auf Erfolgsspur - Auszeichnungen säumen den Weg

Engagierter Service für die Kunden zahlt sich aus - und wird honoriert. Neben „Service-Champions“ ist es für reifen.com 2016 die dritte Auszeichnung: COMPUTER BILD prämierte den Online-Shop als „TOP-SHOP“, n-tv kürte ihn zum Kategorie-Sieger „Kfz-Zubehör“ bei der Studie „Deutschlands Beste Online-Shops“. 2015 gab es vier Auszeichnungen („Service-Champions“, „TOP-SHOP“, „Deutschlands Beste Online-Shops“ und „Top-Online-Shop“ bei FOCUS), 2014 waren es drei („Service-Champions“ und Top-Bewertungen beim Service-Vergleichstest des Magazins „MOTORRAD“ sowie bei der Leserwahl „Best Brands 2014“ des Magazins „sport auto“).

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2014, 2015 und 2016 in Folge Branchensieger Online-Reifenhandel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

Überlebensfaktor Bremsweg: Mit diesen sechs Tipps minimieren Sie schwere Unfallfolgen




Bielefeld/Hannover, 06.10.2016. Die Länge des Bremswegs ist entscheidend für die Unfallschwere - und dafür, ob es überhaupt zum Unfall kommt. Autofahrer können viel dazu beitragen, sich und andere Verkehrsteilnehmer nicht unnötig in Gefahr zu bringen. Der Reifenfachdiscounter reifen.com (http://www.reifen.com) gibt sechs Tipps, die jeder beherzigen sollte:




  1. Frühzeitig auf Winterreifen umsteigen! Bereits bei Temperaturen um plus 7 Grad Celsius lassen Haftung und Grip bei Sommerreifen deutlich nach. Herbstzeit ist daher Wechselzeit …
  2. Vorausschauendes Fahren! Eine angepasste Fahrweise ist gerade jetzt im Herbst wichtig - denn trübes Wetter und Nebel führen zu eingeschränkter Sicht. Mit Umsicht erhöht jeder für sich die Chance, in Gefahrensituationen noch rechtzeitig abbremsen zu können.
  3. Ausreichend Profiltiefe! Dies ist ein guter Rat für jede Jahreszeit - denn bei Regen wird verhindert, dass das Fahrzeug aufschwimmt und die Haftung verliert. Die empfohlene Mindestprofiltiefe für Winterreifen liegt bei vier Millimetern.
  4. Korrekter Reifendruck! Nur so lassen sich ein bestmöglicher Kontakt des Reifenprofils zur Fahrbahn und eine optimale Haftung sicherstellen: Der Bremsweg verkürzt sich.
  5. Reifen nicht zu lange fahren! Reifen altern, werden spröde und verlieren deshalb deutlich an Grip, wodurch sich der Bremsweg verlängert. Nach sechs Jahren wird daher eine monatliche Kontrolle der Reifen empfohlen; nach zehn Jahren ist ein Austausch fällig.
  6. Einheitliche Bereifung! Vermeiden Sie unterschiedliche Reifenprofile und Profiltiefen - denn dies wirkt sich negativ auf das Bremsverhalten aus.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2014 und 2015 in Folge Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.


Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

„Deutschlands Beste Online-Shops“: Bei Kfz-Zubehör macht reifen.com erneut das Rennen


Bielefeld/Hannover, 14.09.2016. Die groß angelegte Studie „Deutschlands Beste Online-Shops“ wurde erstmals im vorigen Jahr durchgeführt - und gilt seitdem als einer der bedeutendsten Vergleichstests. Zum zweiten Mal in Folge schlägt dabei reifen.com (http://www.reifen.com) die Kategorie-Konkurrenz um Längen und landet mit großem Vorsprung auf dem ersten Platz - als „Deutschlands Beste Online-Shops 2016 - Gesamtsieger Shops Kfz-Zubehör“.


Frank Sonneborn, Leiter E-Commerce bei reifen.com, präsentiert die Auszeichnung „Deutschlands Beste Online-Shops 2016 - Preisträger Shops Kfz-Zubehör“ (Quelle: DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG; Fotograf: Thomas Ecke, Berlin)


„Bei seinen Kunden für ein rundum gelungenes Einkaufserlebnis zu sorgen, ist zentrales Anliegen von reifen.com“, erläutert Olaf Sockel, Geschäftsführer des Unternehmens. „Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, sind Bestleistungen in vielen Teilbereichen des Einkaufsprozesses erforderlich - nicht nur beim Preis-Leistungs-Verhältnis und allgemein dem Angebot, die beim konkreten Vergleich am stärksten ins Gewicht fallen. Auch in Zukunft werden wir bestrebt bleiben, den Erwartungen der Kunden in weit überdurchschnittlichem Maß gerecht zu werden.“

Die Studie „Deutschlands Beste Online-Shops 2016“ wurde von n-tv und in enger Kooperation mit dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) durchgeführt. Eine repräsentative Befragung von über 35.000 Konsumenten bildet die Grundlage für die Beurteilung, der mehr als 50 Unterkriterien in sechs Leistungsbereichen zugrunde liegen. Bewertungskriterien sind der Kundenservice, das Angebot und das Preis-Leistungs-Verhältnis, der Internetauftritt sowie die Versand- und Retouren-Abwicklung. Nicht zuletzt fließen die Bestell- und Zahlungsmodalitäten in die umfassende Bewertung mit ein. DISQ führt als Marktforschungsinstitut regelmäßig Erhebungen durch - mit dem Ziel, den Service in Deutschland zu verbessern.

Gutes Abschneiden bei Anbietervergleichen

Die Auszeichnung reiht sich ein in eine ganze Liste unabhängiger Empfehlungen. Im Vorjahr wurde reifen.com gleich vierfach prämiert, und zwar bei „Deutschlands Beste Online-Shops“ (n-tv und DISQ), als „Service Champion“ (ServiceValue GmbH in Kooperation mit DIE WELT), als „TOP-SHOP“ (Computer-Bild) sowie als „Top-Online-Shop“ (Focus). Im Jahr 2014 gab es drei Top-Bewertungen bei Anbietervergleichen (Service-Vergleichstest des Magazins „MOTORRAD“, „Best Brands 2014“ des Magazins „sport auto“ und „Service-Champions“).

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2015 Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

Gefährlich: Jeder vierte Autofahrer reduziert im Sommer den Reifendruck




Bielefeld/Hannover, 01.09.2016. Die richtige Bereifung eines Autos ist ein entscheidender Faktor für die Sicherheit: Jeder Fehler und jede noch so kleine Nachlässigkeit bringen Leben in Gefahr. Umso erschütternder sind die Reifenirrtümer, die eine repräsentative Umfrage ans Licht brachte. Das Marktforschungsinstitut INSA-CONSULERE befragte über 2.000 Personen im Auftrag des Reifenfachdiscounters reifen.com (http://www.reifen.com).



Infografik druckfähig (300dpi) steht rechts im ZIP Ordner zur Verfügung.


Diese Zahl macht wirklich Angst: 26 Prozent der Autofahrer halten es im Sommer für angebracht, den Reifendruck zu reduzieren, „da sich Luft bei hohen Temperaturen viel stärker ausdehnt und der Reifen sonst platzen könnte“. Eine fatale Fehleinschätzung, weil gerade zu niedriger Reifendruck zur Überhitzung und den gefürchteten „Reifenplatzern“ führt.

„Ein Paar Winterreifen - das genügt doch!“

Für jeden Elften sind Beulen und Risse Gebrauchsspuren, die die Verwendungsfähigkeit von Reifen nicht infrage stellen. Nur 65 Prozent nehmen solche Schäden zum Anlass für einen Wechsel. Abwegig ist die Vorstellung, es genüge der Winterreifenpflicht, ein einzelnes Paar Winterräder an einer der Achsen zu montieren: Immerhin fast jeder fünfte Autofahrer (18 Prozent) ist davon überzeugt.

Die Winterreifen-Unkenntnis ist auffällig: 50 Prozent der Autofahrer sehen das „M+S“-Symbol als Hinweis auf Wintertauglichkeit; lediglich 15 Prozent wissen, dass die Kennzeichnung nicht zuverlässig Auskunft gibt. Dass Winterreifen vor allem Schneereifen sind, glauben 27 Prozent. Bei Kurzstrecken oder gutem Sommerreifen-Profil halten 6 Prozent Winterreifen sogar für entbehrlich.

Die Repräsentativbefragung erfolgte vom 12. bis 15. August 2016 für reifen.com, durchgeführt von INSA-CONSULERE. Befragt wurden 2.046 Personen.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2015 Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

Urlaubs-Reifentipps: Mit Wohnmobil und Wohnwagen auf sicherer Fahrt



Bielefeld/Hannover, 07.06.2016. Etwa eine Million Menschen in Deutschland verbringen jedes Jahr ihren Urlaub mit Wohnmobil oder Wohnwagen. Die „Reisegefährten“ haben lange Standzeiten hinter sich - eine Kontrolle der Reifen ist daher besonders wichtig. Der Reifenfachdiscounter reifen.com (http://www.reifen.com) erklärt, worauf Caravaner achten sollten - und was sie schon während der Standzeiten tun können, um Reifenschäden vorzubeugen:




  1. Alterungs-Check ist das A und O! Wenig bewegte Reifen altern schnell: Achten Sie auf feine Risse und wechseln Sie die Reifen, wenn Sie Anzeichen von Versprödung wahrnehmen.
  2. Auf sichtbare Schäden kontrollieren! Checken Sie sodann auf eventuelle Einfahrverletzungen: Ein Fremdkörper, der sich während des Fahrbetriebs löst, führt nämlich zu plötzlichem Druckabfall - mit der Gefahr eines Unfalls.
  3. Behalten Sie die Reifenprofile im Blick! Ungleichmäßige Abnutzung ist ein Hinweis auf Veränderungen bei der Fahrwerksgeometrie. Lassen Sie in solch einem Fall eine Fachwerkstatt die Einstellungen prüfen.
  4. Individuelle Reifen-Tragfähigkeit einhalten! Überschreiten Sie nicht die Herstellervorgaben - denn dies ginge zu Lasten der Manövrierfähigkeit und letztlich Ihrer Sicherheit.
  5. Sorgen Sie für korrekten Reifendruck! Denn sonst kommt es schnell zur Reifen-Überhitzung und schlimmstenfalls zum gefürchteten „Platzer“.
  6. Frühzeitig vorbeugen! Caravaner können während der Standzeit viel tun, um Reifenschäden zu vermeiden. So gibt es etwa Schutzkappen, die UV-Strahlung abschirmen. Auch das Aufbocken des Anhängers ist sinnvoll, denn es entlastet die Reifen.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2015 Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.


Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

TÜV SÜD prüft Kundenzufriedenheit: Vier von fünf Kunden empfehlen reifen.com aktiv weiter



Bielefeld/Hannover, 02.06.2016. Selbst hohe Kundenzufriedenheit ist noch steigerungsfähig - dies zeigt eindrucksvoll der Reifenfachdiscounter reifen.com (http://www.reifen.com). Der TÜV SÜD bescheinigt dem Unternehmen - auf Grundlage einer Befragung - einen hervorragenden Wert: Die Gesamtzufriedenheit der repräsentativen Kundenauswahl liegt bei 1,66 auf der Zufriedenheitsskala, die von 1 bis 5 reicht. Bereits von einem Top-Niveau ausgehend (Vergleichswert 2014: 1,72 Punkte), hat reifen.com den Zufriedenheitswert noch einmal um 0,06 Skalen-Punkte steigern können.


Hervorstechend ist dabei der hohe Anteil an Kunden, die nicht einfach nur zufrieden sind, sondern begeistert, und das Unternehmen aktiv weiterempfehlen. Der Anteil solcher „Promotoren“ an den Gesamtkunden beträgt bei reifen.com stolze 78 Prozent. Dies ist zugleich ein Spitzenwert unter den zertifizierten Unternehmen. In der Prüfung punktet reifen.com insbesondere beim Kundenservice - die Freundlichkeit, Fachkompetenz und das Engagement der Mitarbeiter schätzen die Kunden am meisten.

„Das wieder einmal hervorragende Abschneiden bei der Zufriedenheitsbefragung des TÜV SÜD freut uns sehr“, führt Heiko Knigge aus, einer der Geschäftsführer der reifencom GmbH. „Kundenzufriedenheit und Kundenbegeisterung müssen stets neu verdient und erarbeitet werden. Neben einer breiten Produktauswahl und nutzerfreundlichen Angebotspräsentation wird die strikte Kundenorientierung im Sinne bestmöglicher Beratungsqualität weiterhin Leitlinie unseres Handelns sein.“

Die repräsentative Kundenzufriedenheitsprüfung wurde von März bis April 2016 durchgeführt. Befragt wurden 1.052 Kunden aus den vorherigen zwölf Monaten.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2015 Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.


Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

Sicher durch die Motorradsaison: Fünf Reifentipps, die Biker unbeschadet ans Ziel bringen



Bielefeld/Hannover, 19.05.2016. Noch weit mehr als beim Auto sind die Reifen beim Motorrad sicherheitsrelevante, überlebenswichtige Bauteile. Motorradfahrer sollten den Reifen daher besondere Aufmerksamkeit schenken und einige wichtige Regeln beachten - welche genau das sind, erläutert der Reifenfachdiscounter reifen.com (http://www.reifen.com). Hier die fünf wichtigsten Tipps, die Biker sicher ans Ziel bringen:




  1. Kontrolle, Kontrolle und nochmals Kontrolle! Motorradreifen sind verschleißanfällig - regelmäßige Kontrolle ist daher das A und O: Experten empfehlen, Motorradreifen einmal die Woche sowie vor größeren Touren auf die Profiltiefe (1,6 Millimeter mindestens, besser 2 Millimeter) und eventuelle Schäden hin zu überprüfen.
  2. Ungewöhnlichen Abrieb ernst nehmen! Achten Sie bei der Kontrolle auf Reifenschäden auch auf ungewöhnliche „Abriebbilder“ - und lassen Sie bei derartigen Veränderungen die Reifen wechseln. Wenn vermutlich technische Probleme hinter den Beschädigungen stecken - etwa mit den Stoßdämpfern, dem Antrieb oder Befestigungen -, dann sollten Sie sich zusätzlich an die Fachwerkstatt Ihres Vertrauens wenden!
  3. Auf richtigen Reifendruck achten! Falscher Reifendruck führt zu höherem Verschleiß und wirkt sich negativ auf die Fahreigenschaften aus. Eine Überprüfung ist mindestens einmal wöchentlich sowie vor längeren Touren erforderlich. Passen Sie dabei den Reifendruck je nach Beladung (Beifahrer, mitgeführtes Gepäck) an! Insbesondere zu niedriger Druck ist gefährlich, weil die Reifen schlagartig platzen können.
  4. Alterungsanzeichen im Blick behalten! Ob Sonneneinwirkung oder längere Standzeiten mit nicht freigestellten Reifen - etliche Faktoren tragen dazu bei, dass Motorradreifen unter Umständen schneller altern. Bei entsprechenden Anzeichen wie etwa Versprödung und Rissbildung sollte jeder Motorradfahrer die Reifen wechseln.
  5. Neue Reifen vorsichtig einfahren! Auf den ersten 100 bis 200 Kilometern nach der Neumontage ist eine gemäßigte Fahrweise angesagt. Die Laufflächen der Reifen müssen sich nämlich erst anrauen, damit sie über optimalen Grip verfügen.

Fragen rund um Motorradreifen beantwortet reifen.com unter motorrad@reifen.com oder telefonisch: (0511) 123210-80.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2015 Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.


Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

Ausgezeichnet von COMPUTER BILD: reifen.com gehört zu den besten Online-Shops Deutschlands



Bielefeld/Hannover, 28.04.2016. Aus einem aktuellen Vergleich von Online-Shops der Zeitschrift COMPUTER BILD ist reifen.com (http://www.reifen.com) als einer der 750 besten Online-Anbieter in Deutschland hervorgegangen. Der vielfach ausgezeichnete Reifenfachdiscounter punktete mit seinem Internet-Angebot im Bereich „Auto, Motor & Outdoor“ - und hat sich dabei als einer der „Top Shops“ 2016 gegen eine Vielzahl an Konkurrenten durchgesetzt.

„Wir freuen uns über das gute Abschneiden bei dieser Bewertung, weil sie das Einkaufserlebnis - objektiv wie subjektiv - in den Blick rückt“, führt Olaf Sockel aus, Geschäftsführer von reifen.com. „Unseren Kunden auch im Internet komfortables und angenehmes Shopping zu ermöglichen, verstehen wir als Teil unserer hohen Kundenorientierung und eines umfassenden Services.“

Nutzerfreundlichkeit entscheidet

Beim Online-Shop-Vergleich „Top Shop“ hat COMPUTER BILD in Kooperation mit dem bekannten Statistik-Portal Statista rund 8.500 Anbieter einer eingehenden Bewertung unterzogen. In den Blick genommen wurden die Bereiche „Aufbau und Usability“, „Vertrauen und Sicherheit“, „Service und Kommunikation“, „Payment, Kauf und Lieferung“ sowie „Technische Details“.

Bewertungskriterien waren etwa Übersichtlichkeit, eine einfache Nutzerführung, eine treffsichere und funktionale Angebotssuche sowie Preistransparenz. 750 Online-Shops schafften es schließlich in die kleine Gruppe der Besten. Die Auflistung versteht sich als ein Leitfaden für gleichermaßen einfaches, sicheres und bequemes Einkaufen. Bereits im Vorjahr hat reifen.com Aufnahme in die „Top Shop“-Liste von COMPUTER BILD gefunden.

Auszeichnungen „am laufenden Band“

Für reifen.com ist es die erste Auszeichnung im laufenden Jahr. Zu den Prämierungen des Vorjahres gehören: Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“, „Top-Online-Shop“ bei FOCUS sowie Kategorie-Sieger „Kfz-Zubehör“ bei der Studie „Deutschlands Beste Online-Shops“ von n-tv. 2014 erzielte reifen.com drei Top-Bewertungen bei Anbietervergleichen: beim Service-Vergleichstest des Magazins „MOTORRAD“, bei der Leserwahl „Best Brands 2014“ des Magazins „sport auto“ und bei der Studie „Service-Champions“.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“ im Jahr 2015 sowie 2016 „Top Shop“ bei COMPUTER BILD) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.


Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

^

Erstaunliche Unkenntnis: Jeder vierte Autofahrer glaubt an „Reifenpannen-Hilfspflicht“



Bielefeld/Hannover, 21. April 2016. In puncto Reifenpannen-Hilfe herrscht bei Deutschlands Autofahrern große Konfusion: Knapp 26 Prozent sind der irrigen Annahme, dass sie anderen Autofahrern bei einer Reifenpanne helfen müssen und Nichthilfe sogar strafrechtliche Folgen hätte („unterlassene Hilfeleistung“). 21 Prozent glauben sogar, dass es eine „EU-Richtlinie zur Pannenhilfe“ gäbe - mit genereller Verpflichtung zum Beistand. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Reifenfachdiscounters reifen.com (http://www.reifen.com).


Infografik druckfähig (300dpi) steht rechts im ZIP Ordner zur Verfügung.


Ein weiteres Viertel (24 Prozent) gibt offen zu, die Rechtslage gar nicht zu kennen. Nicht einmal jeder Zweite (44 Prozent) weiß, dass jeder frei entscheidet, ob er seine Hilfe anbietet oder nicht.

Frauen helfen nicht - aus Angst

Doch unabhängig von der Rechtslage: Wie würden sich die Autofahrer konkret verhalten? 22 Prozent halten nur, wenn man sie heranwinkt. Viele andere jedoch wollen weiterfahren, da sie ohnehin nicht helfen können (16 Prozent) - oder weil sie befürchten, einer Heimtücke auf den Leim zu gehen (21 Prozent). Insbesondere bei Frauen ist die Angst groß, Opfer einer Straftat zu werden (26 Prozent). Immerhin: 29 Prozent bieten an, einen Pannendienst zu rufen. Selbst mit anpacken bei Reifen-Notreparatur oder -wechsel würde nicht einmal jeder Siebte (14 Prozent).

Die repräsentative Online-Umfrage erfolgte vom 1. bis 4. April 2016 im Auftrag von reifen.com - durchgeführt von INSA-CONSULERE. Befragt wurden 2.036 Personen.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2015 Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

Graffiti-Star René Turrek animiert zum Reifenwechsel - mit origineller Spray-Aktion bei reifen.com



Bielefeld/Hannover, 15. April 2016. Frühlingszeit ist Wechselzeit: Autofahrer lassen Sommerreifen aufziehen, die auf warmes Wetter ausgelegt sind und die Fahrsicherheit erhöhen. Dies rettet unter Umständen Leben! Damit der Reifenwechsel nicht aus dem Blick gerät, erinnert Graffiti-Künstler und Medien-Star René Turrek mit einer Spray-Aktion an die anstehende Routine. Die Aktion erfolgt in Kooperation mit dem Reifenfachdiscounter reifen.com (http://www.reifen.com).



Weitere Grafiken stehen rechts im ZIP Ordner zur Verfügung.


René Turrek ist einer der bekanntesten Graffiti-Künstler. Einen Namen gemacht hat er sich insbesondere durch die Verwendung eines von ihm selbst entwickelten Thermo-Lacks, mit dem er seine Kunstwerke auf Nobel-Karossen und Sportwagen überzieht. Das Motiv wird dann erst bei Einwirkung von Wärme sichtbar. Zahlreiche Fernsehsender und Publikumsmedien - unter anderem „Pro Sieben“ („taff“), „RTL 2“, „Auto Bild“, „Bild“ und „auto motor und sport“ - zeigten sich begeistert und berichteten bereits ausführlich über seine Arbeit.

Bei der Aktion in Kooperation mit reifen.com, die am 8. April in der Filiale in Hannover Bornum stattfand, brachte René Turrek Freestyle-Motive zusammen mit seinem Thermo-Lack auf die Reifen seines Autos auf. Die Motive - zunächst unsichtbar - kamen erst später zum Vorschein, wenn er die Räder mit warmem Wasser übergoss. „Wenn die Reifen zur Jahreszeit passen, erhöht dies nicht nur die Sicherheit, sondern es steigert auch den Fahrspaß. Jeder sollte sich daher rechtzeitig zum Wechsel aufraffen“, erläutert Olaf Sockel, einer der beiden Geschäftsführer, die Aktion.

Ein Video der Aktion ist auf Youtube verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=XI9T0ZxW32o

Über René Turrek

René Turrek, 1977 in Osnabrück geboren, ist ein deutscher Graffiti-Künstler. Als 20-Jähriger begann er damit, Graffiti als Kunst auf die Leinwand zu bringen. Seine Werke zeigte er unter anderem in der „Galerie Puls ART“ (Kopenhagen), der „Galerie Rob Koudijs“ (Amsterdam) sowie der „Art Gallery“ in Brighton. Ein Projekt, bei dem er mit Fotograf Sebastian Lang und Moderatorin Katharina Kuhlmann eng zusammenarbeitet, ist die TV-Plattform „Car Maniac“. Turrek arbeitet für namhafte Unternehmen - Lamborghini und Aston Martin gehörten schon zu seinen Auftraggebern. Auch viele Prominente, wie etwa Paris Hilton und Rihanna, zählen zu den Kunden.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2015 Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

Früher Reifentod: Fünf schlimme Fehler, die Autoreifen Ihnen nicht verzeihen



Bielefeld/Hannover, 08.03.2016. Unnötige Reifenwechsel will jeder Autofahrer vermeiden. Aus Unwissenheit und Unachtsamkeit kommt es jedoch nicht selten zu Schäden, die einen vorzeitigen Austausch erforderlich machen. Der Reifenfachdiscounter reifen.com (http://www.reifen.com) erklärt, welche „Misshandlungen“ Autoreifen wirklich krummnehmen und wie Autofahrer gravierenden Defekten vorbeugen können:




  1. Nicht über spitze Gegenstände fahren! Unscheinbare „oberflächliche“ Verletzungen können zur Folge haben, dass Wasser ins Reifeninnere eintritt, der Stahlmantel korrodiert und sich schließlich von der Lauffläche ablöst. Die Gefahr eines Unfalls ist dann unmittelbar.
  2. Einparken immer mit Bedacht! Obacht bei hohen Bordsteinkanten: Sie können durch Auffahren oder Quetschen Reifen sichtbar beschädigen, zudem nimmt die Karkasse Schaden. Schlimmstenfalls droht der gefürchtete „Reifenplatzer“.
  3. Auf richtigen Luftdruck achten! Zu niedriger Luftdruck bewirkt eine schnellere Abnutzung des Reifens. Langfristig kann es sogar dazu kommen, dass sich der Reifenunterbau verformt und einzelne Drähte des „Geflechtes“ brechen.
  4. Zugelassene Höchstgeschwindigkeit für den Reifen nicht überschreiten! Anderenfalls kommt es nämlich zur übermäßigen Erwärmung - was Brüche und eine Ablösung des Profils zur Folge haben kann. Auch in diesem Fall droht ein „Platzer“.
  5. Reifenwechsel nur beim Fachmann! Durch unsachgemäßes Montieren können schon irreparable Schäden auftreten. Wer sich nicht auskennt, sollte sich lieber an einen Fachmann wenden. In den Filialen von reifen.com profitieren Autofahrer neben der Profi-Reifenmontage von günstigen Online-Preisen.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2015 Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.


Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen

„GEZ-Willkür“: 59 Prozent zeigen sich erbost über Ventilwächter-Manipulation



Bielefeld/Hannover, 18. Februar 2016. Gegen Rundfunkgebühren-Muffel wird als Zwangsmittel immer häufiger ein „Ventilwächter“ eingesetzt, der beim Autofahren die Reifenluft entweichen lässt. Die große Mehrheit der Bevölkerung zeigt sich in der Autofahrerseele getroffen: 59 Prozent betrachten die Maßnahme als „GEZ-Willkür“ und „absolute Unverschämtheit“. 47 Prozent halten das Zwangsmittel für „lebensgefährlich“. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Reifenfachdiscounters reifen.com (http://www.reifen.com).


Infografik druckfähig (300dpi) steht rechts im ZIP Ordner zur Verfügung.


53 Prozent bewerten die Einschränkung der Mobilität als „unangemessen“ - die Maßnahme stehe „in keinem vernünftigen Verhältnis zu entgangenen Rundfunkgebühren“. Lediglich 6 Prozent halten den Einsatz von Ventilwächtern für richtig („schließlich muss ich ja auch zahlen“).

Breite Mehrheit für Abschaffung der „Zwangsabgabe“

Auch generell ist die Mehrheit der Befragten nicht gut auf die „GEZ“ (korrekt: „ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice“) und gebührenfinanzierte Sender zu sprechen: 69 Prozent sind für die Abschaffung der „Zwangsabgabe“. 25 Prozent wollen auch deshalb nicht zahlen, weil die Berichterstattung des Staatsfunks „nicht neutral“ sei. Nur knappe 13 Prozent sind für eine Beibehaltung gebührenfinanzierter Sender.

Die Umfrage erfolgte vom 5. bis 9. Februar 2016 im Auftrag von reifen.com - durchgeführt vom Marktforschungsinstitut INSA-CONSULERE. Dabei wurden 2.054 repräsentativ ausgewählte Personen online befragt.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (2015 Branchensieger Online-Reifen-Handel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking „Service-Champions“) und 2.600 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Clever kombiniert: In der Filiale oder online kaufen; bei reifen.com gelten immer die gleichen, günstigen Preise. Neben der Montage bieten die Filialen umfassende Beratung und Einlagerung. In Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Dänemark sind es je ein weiterer Shop und 2.660 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Pressekontakt:

reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Tel.: (0511) 123210-33
E-Mail: presse@reifen.com
Internet: www.reifen.com

PR-Agentur: www.aufgesang.de

Zurück nach oben

Weiterlesen
Schließen